Systemische Supervision und Coaching

„Glaube nie, dass du dich in der Wirklichkeit des anderen befindest.

Mache dich kundig, was die Worte in der Welt deines Gegenübers bedeuten.“

(Milton H. Erickson, Psychotherapeut)

jemanden begleiten, jemanden coachen

Mein systemisch lösungsorientiertes Grundverständnis...

Der systemisch lösungsorientierte Blick bedient sich einer im Alltag eher ungewohnten „Linse“ und unterstützt uns dabei über den Tellerrand hinaus zu blicken. Er sucht zur Vervollständigung der Wahrnehmung sensibel nach Möglichkeitsräumen, das heißt nach Räumen jenseits von "Richtig und Falsch", um einen gestaltenden Zugang auf den inneren Prozess zu bieten. Die Beratungsarbeit richtet sich unter anderem aus an den Mustern des Gelingens und dem, was schon da ist und was es zu bewahren gilt.

Supervision auf der Grundlage des systemisch lösungsorientierten Ansatzes

"Ratschläge erschlagen Selbstverantwortung", daher will das Unterstützungsformat im Sinne einer Selbsthilfe die Fähigkeiten des Gegenübers erhöhen, eigenständige Lösungswege zu finden und Menschen bei der Sicherung und Entfaltung ihrer Professionalität zu unterstützen. Supervision bietet hier durch ihren selbstreflexiven, entschleunigten Charakter stimmige Voraussetzungen. Ich selbst sehe mich dabei als Wegbegleiter von Menschen, die mit unterschiedlichsten arbeitsbezogenen Fragen und beruflichen Entwicklungsanliegen zu mir kommen. 


Wofür arbeiten wir heute zusammen?

Den Einstieg in die berufsbezogene Beratung bildet eine transparente Auftragsklärung, die sich an den sogenannten drei R’s ausrichtet: Rollen, Richtung und Rahmen. Prozessbestimmend sind darüber hinaus das Supervisionsanliegen und das Ziel der Beratungssequenz. Im Anschluss werden ressourcen- und problemrelevante Aspekte der benannten Klärungsthemen herausgefiltert, um später an Veränderungsideen zu arbeiten.

 

Um vom Problem zur Lösung zu gelangen wird in der Supervision oft auf einer parallelen Ebene gearbeitet, die neben erweiternden Möglichkeiten, Abstand, Kreativität, Fantasie und Abstraktion bietet.

Mit welchen systemisch lösungsorientierten Methoden es geschieht, Distanz zur Situation zu gewinnen, neue Blickwinkel auf die Situation einzunehmen, seine bisherige Sichtweise und Deutung in Frage zu stellen oder auch Teile seiner Realität mit in den Blick zu nehmen, die vorher ausgeblendet waren, ist offen.

Vom Problem zur Lösung


Wie unterstütze ich meine Supervisanden methodisch?

Das Beratungsformat greift auf eine hochstrukturierte Arbeitsweise und ein weitverzweigtes Methodeninventar zurück.

Systemisch lösungsorientierte Supervisionsmethoden

Ich arbeite systemisch-lösungsorientiert mit Gedanken, mit Handlungen, mit Körperwahrnehmungen, mit Interaktionsübungen, Symbol-, Metaphern- und Skulpturarbeit und Imaginationen, um…

  • Erfahrungen zu strukturieren.
  • vernachlässigte Aspekte zu beleuchten.
  • für innere Bilder und Glaubensmuster zu sensibilisieren.
  • Handeln auf Wirksamkeit hin zu prüfen.
  • mit Optionen hypothetisch und perspektiverweiternd zu experimentieren.


Welche Supervisionsformen biete ich aktuell an?

Ich biete folgende Arbeitsformen der Beratung in beruflichen Kontexten an:

  • Einzelsupervision - Interaktionsprozesse im Berufsleben
  • Teamsupervision - Teamentwicklung (Kooperationsthemen und deren Konfliktpotenzial) / Fallsupervision (Verbesserung und Verständnis für die Helfer-Klient-Beziehung)
  • Leitungssupervision - Führungszusammenhänge, Gelegenheit zum ressourcenorientierten Feedback
in Supervisionen Anliegen unter die Lupe nehmen


Supervisionshonorar transparent gestalten

Was kostet Supervision?

 

Kosten für Supervisionen können als berufsbedingte Aufwendung steuerlich geltend gemacht werden. Für Einzelsupervisionen haben sich 1,5 bis 2 Stunden pro Sitzung bewährt. Supervisionen in Gruppen benötigen in der Regel 2 bis 3 Stunden zur Anliegenbearbeitung.

Die Vergütung variiert je nach Supervisionssetting und Anzahl der geplanten Sitzungen. Als "Hausnummer" können Sie sich an 120 Euro pro Stunde  orientieren.

Haben Sie Interesse? Kontaktieren Sie mich bitte hier.